MONILOG®

MicroShockDetector

Kleiner, leichter Stoßdatenlogger mit intelligenter Signalfilterung und -bewertung. Alarm-LED bei Grenzwertüberschreitung.

MicroShockDetector

STOSS

NEIGUNG

VIBRATION

TEMPERATUR

FEUCHTIGKEIT

DRUCK

GPS TRACKING

LICHTEINFALL

  1. Registriert die 200 größten Stoßereignisse in X,Y,Z-Richtung
  2. Speichert bis zu 10 Kurvenverläufe der größten Stöße
  3. Intelligente Signalfilterung und Bewertung
  4. Anzeige einer Grenzwertüberschreitung mit Alarm LED
  5. Kontinuierliche Temperaturaufzeichnung
  6. Intuitiv bedienbar, extrem lange und netzunabhängige Betriebszeit
  7. Kommunikation über USB
  8. Einfache Konfiguration und Auswertung mit lizenzfreier PC-Software
  9. Konfigurierbarer Aufzeichnungszeitraum über Start-Stop-Zeit
  10. Einfache Montage per Klebepad, Schrauben oder Magnetfüßen

Produktbeschreibung:

  • Hochempfindliche Geräte, wie z. B. große, supraleitende Magnete in der Medizintechnik, brauchen einen sicheren und nachweisbaren Schutz beim Transport oder während der Lagerung.
  • Beste Dienste leistet hier der kompakte MONILOG® MicroShockDetector.
  • Er ist kleiner als ein Smartphone und nur 180 Gramm schwer.
  • Das Messgerät speichert zuverlässig alle Daten über Stöße jeder Dimension, ordnet diese in Beschleunigungsklassen ein, liefert Kurvenverläufe und meldet Alarm, sobald festgelegte Grenzwerte überschritten werden. Zusätzlich wird die Temperatur überwacht.
  • Die Einschaltzeit des MicroShockDetector ist einfach konfigurierbar.
  • Über den USB-Port können alle Daten ausgelesen, an einen PC übertragen und ausgewertet werden.
  • Mit Klebepads, Schrauben oder mitgelieferten Magnethaftfüßen ist das Gerät schnell montiert und wieder demontiert.
  • Aufgrund der guten ökonomischen und ökologischen Parameter lässt sich auch ein nur einmaliger Einsatz des Datenloggers verantworten.
MicroShockDetector

Technische Daten:

Stoßmesswerte:
200 Datensätze mit der größten Raumvektor-Amplitude, davon die 10 größten Ereignisse mit Kurvenverlauf über 4 s, Auflösung 2 ms
Beschleunigungssensor:
3D-MEMS, Messbereich ±8 g, 1 mg Auflösung, Genauigkeit: ±(2% Messbereich und 5% Messwert) bei 13 Hz und 20°C, ±(3% Messbereich und 6% Messwert) bei 13 Hz gültig für -20°C bis +60°C, Filtergrenzfrequenz 25 Hz fest eingestellt
Stoßklassierung:
Einteilung der Stöße nach Raumvektor-Amplitude in Klassen, Anzahl Stöße nicht limitiert >0,25 g, >0,5 g, >1 g, >1,5 g, >2 g, >3 g, >4 g, >5 g
Temperaturmessung:
-40°C bis +65°C ±1 K, 100.000 Messwerte
Anzeige:
2 LEDs für Zustände Status und Überschreitung Alarmgrenzwert
Bedienelemente:
1 Taster für Statusanzeige, Ein-/Ausschalten mit Passwortschutz
Anschlüsse:
Mini USB 2.0
Betriebsbedingungen:
-40°C bis +65°C, max. 98% relative Luftfeuchte
Stromversorgung:
1 wechselbare Lithiumbatterie (kein Gefahrgut), 3,6 V der Bauform LR06 (AA, Mignon) Laufzeit 12 Monate im Einschaltzeitraum (abhängig von der Gerätekonfiguration)
Datenspeicher:
Datenerhalt der Messwerte unabhängig vom Batteriezustand mindestens 10 Jahre
Abmessungen:
108 x 48 x 30 mm (LxBxH), 146 x 50 x 40 mm (LxBxH mit Magnetfüßen)
Gehäuse:
Kunststoffgehäuse mit Edelstahlboden
Gewicht:
ca. 180 g (380 g gesamt, wenn auf Magnetfüßen montiert)
Schutzart:
IP 67
Programmierbare Parameter:
X, Y, Z Registrierschwellen, X, Y, Z Alarmschwellen, minimale Stoßdauer, Temperaturmessintervall Start-Stopp-Zeit (Einschaltzeitraum), Passwortschutz mittels lizenzfreier Windows-Software
Konformität:
Gerätezulassung nach CE, IC, FCC, RoHS, WEEE; Einsatz gemäß IEEE C 57.150-2012